nach oben
Home | myGEKKO & IFTTT Maker Channel Seite drucken

myGEKKO & IFTTT Maker Channel

1. Allgemeines zu myGEKKO & IFTTT

IFTTT (die Abkürzung von If This Then That, ausgesprochen „ift“ wie in „Gift“) ist ein Dienstanbieter, der es Benutzern erlaubt, verschiedene Webanwendungen (zum Beispiel Facebook, Evernote, myGEKKO usw.) mit einfachen bedingten Anweisungen zu verknüpfen.

IFTTT ermöglicht Benutzern Rezepte nach dem Motto “If this then that” („Wenn dies dann das“) zu erstellen. Der “this”-Teil eines Rezepts wird Trigger (Auslöser) genannt. Beispiele für einen Trigger sind „Ich wurde auf einem Foto bei Facebook markiert“ oder „myGEKKO hat einen Alarm gemeldet“. Der “that”-Teil eines Rezepts wird Aktion genannt. Beispiel für Aktionen sind „sende mir eine Textnachricht“ oder „myGEKKO schalte das Licht an“. Die Kombination aus Trigger und Aktion wird Applet (Rezept) genannt.

Der IFTTT Maker Channel ist ein von IFTTT angebotener Kanal um individuelle Webdienste anzusprechen und wird als Bindeglied zu myGEKKO eingesetzt. Der Maker Channel kann sowohl als Trigger als auch als Aktion verwendet werden.

1.1 Voraussetzungen

Zur Verwendung von myGEKKO in einem Trigger (siehe Kapitel 2), muss Ihr myGEKKO an das Internet angeschlossen sein und Sie haben auf Ihrem Smartphone oder PC die IFTTT App installiert. Weiters ist auf Ihrem myGEKKO die Softwareversion ab V4266 installiert.

Um myGEKKO in einer Aktion zu verwenden (siehe Kapitel 3), z.B. um das Licht einzuschalten, müssen zusätzlich die myGEKKO Plus Dienste aktiviert und der Service GKQueryApi abonniert sein. Weitere Infos zur Aktivierung finden Sie im Handbuch myGEKKO Plus Dienste auf der Webseite www.my-gekko.com.

Das gesamte Tutorial finden Sie unter dem folgenden Link.

>> Tutorial: myGEKKO & IFTTT Maker Channel (PDF) <<

POST:0