nach oben
Home | Für mein Unternehmen | Funktionen Seite drucken

Funktionen


  • Beleuchtung
    • Außenbeleuchtung
    • Konstantlicht
    • Lichtkurven
    • Lichtstimmungen

    Konstantlichtregelung
    Die Konstantlichtregelung, welche das Licht automatisch auf die nötige Raumhelligkeit auf- oder zurückdimmt, ermöglicht Energieeinsparungen von 35-50%.

    Außenbeleuchtung
    Die Außenbeleuchtung kann über die Tageslichthelligkeit sowie über Zeituhren gesteuert werden.

    Lichtkurven
    Gangbereiche können über Lichtkurven beleuchtet werden. Die Lichtkurven schalten die Lampen zeitabhängig auf einen reduzierten, voreingestellten Dimmwert. Bei Bewegung dimmen die Lampen auf 100% Helligkeit auf.

  • Rollo
    • Verknüpfung mit Anwesenheit
    • Unterstützung für Heizen / Kühlen
    • Zentralsteuerung
    • Steuerung über Sonnenstand

    Durch die Verknüpfung mit der Anwesenheitserfassung können die Rollos zur Unterstützung der Heizung bzw. der Kühlung verwendet werden. Wenn die Büros nicht besetzt sind und der Blendschutz nicht benötigt wird, können die Rollos so gesteuert werden, dass sie im Winter und Frühjahr helfen die Büros aufzuheizen, bzw. dass im Sommer durch Abschattung das Aufheizen der Büroräume verhindert wird. Energieressourcen, welche für Heizung bzw. Klimaanlage benötigt würden, können erheblich eingespart werden.

  • effiziente Raumautomation
    • „Raum benutzt“
    • „Raum unbenutzt“
    • Bedarfsabhängige Regelung
    • Verknüpfung der Systeme im Raum


    Ein Beispiel: Über einen Touchscreen im Büro wird das Signal „Raum benutzt“ verschickt. Nach Bedarf werden Heizung, Lüftung, Beleuchtung und Jalousiesteuerung aktiviert, damit Ihr Mitarbeiter die von Ihm voreingestellten Raumbedingungen vorfindet. Öffnet Ihr Mitarbeiter das Fenster, melden Fensterkontakte „Fenster auf“ und automatisch werden die Heizungsventile geschlossen, damit keine Wärmeenergie verschwendet wird. Auch gleichzeitiges Heizen und Kühlen ist mit myGEKKO ausgeschlossen. Steht das System auf „Raum unbenutzt“ werden Heizung, Lüftung und Beleuchtung automatisch heruntergefahren.

    Die Jalousiensteuerung bleibt aktiv, um im Winter durch Hochfahren die Sonnenenergie zur Unterstützung der Heizung zu nutzen und im Sommer durch Herunterfahren Sonneneinstrahlung zu verhindern und so die Kühllast zu verringern.

    Die bedarfsabhängige Regelung und die gleichzeitige Nutzung natürlicher Ressourcen begrenzt auf diese Weise den Energiebedarf genau auf jenes Maß, welches zur Nutzung der Räumlichkeiten notwendig ist.

  • Energiemonitor
    • für Stromverbrauch
    • für Energieproduktion (PV Anlage)
    • für Wärmeverbrauch
    • für Wärmeproduktion (Solaranlage)

    myGEKKO verfügt über ein übersichtliches Energiemonitoring. Verbräuche werden laufend erfasst und können jederzeit nach Tages- und Monatsverbrauch überblickt werden.

    Besonders hervorzuheben ist die Verbrauchsanalyse über die Betriebsdauer der einzelnen Geräte. Hiermit sind deutliche Aussagen ohne Zuhilfenahme von Messausrüstungen an der Anlage einfachst zu realisieren bzw. das mögliche Einsparungspotenzial ermittelbar. Dadurch kann der Anwender eventuelle Mehrverbräuche sofort erkennen und gegensteuern. Durch gezielte Kontrollen sind mögliche Einsparungspotenziale schnell gefunden.

  • Energieoptimierung
    • optimiert Stromlasten
    • Wärmepumpen
    • Eigenerzeugeranlagen
    • Tarifoptimierung

    myGEKKO verteilt und optimiert die Stromlasten so, dass teure Leistungsspitzen eliminiert werden. Ein gleichmäßiger Strombezug wird garantiert und das vorhandene Energiepotential bestmöglichst genutzt.

    myGEKKO kann auch Wärmepumpen mit Puffermanagement optimieren, sowie Eigenerzeugeranlagen (BHKWs) ansteuern. Die integrierte Tarifoptimierung ermöglicht eine zeitliche Energieverschiebung hin zu günstigen Tarifen.

  • Multimedia
    • Mediensteuerung
    • Hintergrundmusik

    In Seminar- und Besprechungsräumen kann man zusätzlich die gesamte Video- und Musiktechnik mit der Licht- und Rollosteuerung verknüpfen. Über normale Schalter können per Knopfdruck verschiedene Stimmungen erzeugt werden. Wichtige Präsentationen können ohne störende Zwischenfälle und ohne Probleme mit Beamer und PC überwunden werden.
    Die einzelnen Stimmungen können vom Administrator problemlos selbst erstellt und angepasst werden.

    Über die Beschallungsfunktion kann der Eingangsbereich, Wartebereiche sowie Erholungs- und Pausenräume mit angenehmer Hintergrundmusik versorgt werden.

  • Sicherheit
    • Fernalarmierung
    • Videoüberwachung
    • Visualisierung Brand- und Alarmanlage
    • Störmeldungen Technikanlage Heizung / Klima

    Über die Videoüberwachung können sämtliche Bereiche kontrolliert werden. Zusätzlich kann bei Auftreten eines Ereignisses wie z.B. bei Alarm sämtliche Überwachungen aufzeichnen.

    Tritt ein Alarm oder eine Störung auf, so wird dieser automatisch an die zuständigen Personen via Anruf oder SMS weitergeleitet. Die gesamte Anlage lässt sich auch via Fernzugriff über das Internet verwalten und steuern.

  • Zutrittskontrolle
    • Kontrolle Fenster- und Türkontakte
    • einfache Benutzerverwaltung
    • Zeit und Zonenabhängig
    • Parkplatzverwaltung

    Über die Zutrittskontrolle können Zutrittsberechtigungen für mehrere Gruppen (Mitarbeiter, Reinigungspersonal, …) laut Zeit und Zonen vergeben werden.

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für den Portier oder den Hausmeister den Stand der Fenster- und der Türkontakte zu überblicken. So kann schnell erkannt werden ob die gesamten Türen und Fenster geschlossen sind. Vor allem in Seminarräumen passiert es oft, dass vergessen wird die Fenster zu schließen. Dies ist zum einem ein Problem der Sicherheit und zum anderen kann ein Windzug bei gekippten Fenster leicht die Alarmanlage auslösen. Mit der Schließkontrolle können diese Probleme umgangen werden.

    Über die Zutrittskontrolle kann auch die Parkplatzverwaltung koordiniert werden. Mitarbeiter können dadurch freie Zufahrt zu den Parkplätzen erhalten.

1 POST:876